Alte Seekarte

Der erste Reisebericht

Hahaha da ist er, der erste Reisebericht. Zwar noch nicht ganz das was man sich von einem spannenden Reisebericht erwartet aber immerhin.  Aber zu erst mal REEEEVERESREVEEEER.

Wir schreiben den 10.9.2014. 08:40 MEZ. Ein kalter Sommertag in Österreich. Wir sehen einen großen Blonden am Schalter B24, Terminal 2, Vienna International Airport. Mit einem Rucksack. Einem viel zu großem Rucksack. Einem riesigen Rucksack. Was will er damit? Verreisen? Sollen wir ihn ansprechen? Er sieht ja ganz nett aus in seinen Bluejeans, den weißen Chucks und dem beigen T-Shirt mit dem überdimensionalen Ausschnitt und der kleinen Bursttasche an der Seite. Ob er Deutsch spricht? Er ist bestimmt einer dieser vielen BACKPACKER die zurzeit über das Land streifen und nichts außer einem Schlafsack, einer Isomatte und Funktionsshirts in seinem Rucksack mit sich schleppt. Ganz so verplant sieht er aber nicht aus, denn immerhin hält er einen kleinen schwarzen Organizer in der Hand und wirft alle paar Sekunden einen Blick hinein. Komisch. Normalerweise sieht man solche Typen immer nur mit einem „Lonely-Planet“ in der Hand, um Ausschau nach den berühmtesten Sehenswürdigkeiten (1 Million Besucher/Std ) des Landes zu halten. Er nicht!
Steht auf dem Büchlein Bali. Wir können es nicht genau erkennen. Lass uns näher rangehen. Oh! Er hat uns bemerkt. BAR? Wo liegt denn BAR? Das steht zumindest dick und fett auf seinem schwarzen kleinen Büchlein?! Oh nein er kommt näher! Da macht er es. Er fährt sich selbstsicher durch seine dünnen, gegelten Haare und wirft locker lässig einen Blick auf uns. Verdammt siehst du Kacke aus! Naja wir begleiten dich trotzdem. Da geht er nun den Terminal entlang, durch den Security-Check und schnurstracks in die Spirituosenabteilung des Duty-free! Ist er etwa Alkoholiker? Auch in seinem Büchlein finden wir nur angesagte Bars der ganzen Welt?! Alkoholiker 2. Grades? Haha wir hätten es wissen müssen. Er ist Whiskey, Gin und Rumabhängig. Aber warum kauft er nichts? Nur geguckt? Doch kein Alkoholiker okay… Warum interessiert er sich dann für diese ganzen teuren Kram? Komisch. Wir müssen ihn wohl näher kennenlernen um mit ihm vertraut zu werden.

Ach ja. HI! Sorry. Haben ganz vergessen uns vorzustellen. Wir sind…

Fortsetzung folgt in “Chance verpasst”!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>